Weimarer Institut Lernförderung Weimarer Institut Lernförderung

 Damit Lernen
wieder Spaß macht!

Damit Lernen wieder Spaß macht! Lesen Lernförderung Lese- / Rechtschreibschwäche Klassische Nachhilfe Förderunterricht Mathematik

Willkommen beim Weimarer Institut für Lernförderung WIL

Das Weimarer Institut für Lernförderung (WIL) ist eine freie Bildungsein- richtung. In ihr werden vorwiegend Kinder und Jugendliche in besonderen Lernsituationen, wie Legasthenie (Lese- / Rechtschreibschwäche) und Dyskalkulie (Rechenschwäche) gefördert.

Der Schwerpunkt der Arbeit des WIL liegt in der genauen und eingehenden Diagnose der Lernschwierigkeit. Mittels standardisierter und informeller Testverfahren wird die individuelle Fördermaßnahme herausgearbeitet.
Dies ist der maßgebliche unterschied zur klassischen Nachhilfe, bei der nach einem pauschalen Schema „gepaukt“ wird.

Leiter des Instituts ist der Diplomlehrer und diplomierte Legasthenie- und Dyskalkulietrainer Holger Lesser. Auf den folgenden Seiten stellt er Ihnen das WIL vor. Sie erhalten einen umfassenden Überblick in die Arbeit und haben außerdem die Möglichkeit, kostenfrei einen Schnelltest mit sofortiger Auswertung durchzuführen.

Dieser Film gibt Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit.